Wie können wir dir helfen?

SEO: Erste Schritte

Was muss ich tun, um bei Google & Co. gefunden zu werden?

Eine Suchmaschine, wie zum Beispiel Google, ist keine Live-Suche und muss neue Internetseiten erst finden, bevor diese als Eintrag in den Suchergebnissen angezeigt werden. Damit Suchmaschinen deine Seite in den Index aufnehmen und in den Suchergebnissen anzeigen, kannst du deine Jimdo-Seite durch Onpage- und durch Offpage-Optimierung für die Roboter von Google & Co. interessant machen. 

Mit ein paar einfachen Tricks kommt Google schneller bei dir vorbei!

Befolge diese Schritt-für-Schritt-Anleitung:

Du hast noch kein Konto bei Google? Kein Problem! In wenigen Schritten kannst du dir ein kostenloses E-Mail-Konto bei Google erstellen. Besuche nun die Google Search Console und melde dich dort mit deinen neuen Kontodaten an. 

1. Füge deine Seite hinzu

Klicke in der Google Search Console auf den roten Button Property hinzufügen.

Tippe deine Domain in das Feld ein und achte darauf, dass du am Anfang ein https:// hinzufügst. Klicke auf Hinzufügen.


Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Wähle den Reiter Alternative Methoden aus und klicke hier den Punkt HTML-Tag an. 

Es öffnet sich nun ein Fenster mit einem Code, welcher in etwa so aussieht: 

 

   <meta name="google-site-verification"content="CrjTY....>

Kopiere deinen persönlichen Code. 

Füge den Code jetzt im Head-Bereich deiner Jimdo-Seite ein. Den Head-Bereich kannst du im Menü unter Einstellungen > Webseite > Head bearbeiten öffnen. 


Gehe zurück zur Google Search Console und klicke dort auf Bestätigen

Du erhältst nun den Hinweis, dass deine Jimdo-Seite mit der Google Search Console verbunden ist. 


2. Wiederhole die Eingabe

Du hast nun deine Jimdo-Seite mit der Version https:// zur Google Search Console hinzugefügt. Für ein besseres Ranking empfehlen wir, auch die Version http:// zu hinterlegen. 

Klicke erneut auf Property hinzufügen und gib die deine Domain mit http:// vorweg an. Klicke auf Hinzufügen

 

Wähle nun wieder im Reiter Alternative Methoden den HTML-Tag aus. 

 

Wichtig: Einen weiteren Code brauchst du nicht erneut im Head-Bereich deiner Jimdo-Seite zu hinterlegen. Klicke auf Bestätigen

 


Fertig! Deine Jimdo-Seite ist nun mit beiden Varianten in der Google Search Console hinterlegt. Deine Übersicht sollte jetzt so aussehen: 

Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Zum Vergrößern auf das Bild klicken

3. Gib deine XML-Sitemap an

Wenn du deine Sitemap an die Google Search Console übergibst, erleichterst du den Robotern von Google die Arbeit. Sie können die Inhalte deiner Jimdo-Seite so leichter auslesen und archivieren. 

Gehe zurück zur Google Search Console und klicke hier auf deine Jimdo-Seite mit https:// vorweg. 

 

Öffne im Menü links den Punkt Crawling und gehe dort zu Sitemaps


Klicke auf den Button Sitemap hinzufügen/testen

Gib in das freie Feld hinter deiner Domain 

 

sitemap.xml 

 

ein (mehr nicht!) und klicke auf Senden


4. Wiederhole die Eingabe

Du hast nun deine Sitemap mit der Version https:// hinterlegt. Füge für bessere Ergebnisse jetzt auch wieder Sitemap in der Version http:// hinzu. 

Gehe zurück zur Übersicht deiner Properties und wähle nun das http:// Property aus. Folge dem Menü zur Sitemap und klicke erneut auf den Button Sitemap hinzufügen/testen. Tippe hier wieder

 

sitemap.xml

 

in das freie Textfeld ein und sende die Eingabe ab. Fertig! Die Sitemap von deiner Jimdo-Seite ist nun mit beiden Varianten in der Google Search Console hinterlegt. 

Wichtiger Hinweis:
Das heißt nicht, dass deine Jimdo-Seite auch sofort bei Google zu finden ist. Es kann trotzdem noch eine Weile dauern. Wie du prüfst, ob deine Jimdo-Seite in Googles Index aufgenommen wurde, kannst du in diesem Artikel nachlesen.