Wie können wir dir helfen?

Widgets / HTML-Code und HTTPS

Wir wissen, welch hohen Stellenwert die Sicherheit im Internet für all unsere Nutzer hat - daher hat das Thema Sicherheit auch für uns hier bei Jimdo höchste Priorität. 

 

Mit Jimdo ist deine Webseite besonders sicher, denn die Verbindung zwischen dem Browser und deiner Webseite wird nun durch HTTPS verschlüsselt. Du erkennst eine sichere Seite an dem HTTPS, welches vor der Domain in der Adresszeile deines Browsers zu sehen ist: 

Dadurch wird die Privatsphäre von dir sowie deinen Besuchern geschützt. Die Verschlüsselung steigert zudem die Seriosität und stärkt das Vertrauen deiner Besucher in dich und deine Jimdo-Seite. 

 

Alle vertraulichen Daten deiner Besucher bleiben auf diese Weise privat und können nicht von Dritten ausgespäht werden. Denn mit HTTPS-Verschlüsselung können private Daten nur von den Browsern deiner Besucher und durch unsere Server wieder entschlüsselt werden.  

Fehlermeldungen

Erhältst du nach der Umstellung auf HTTPS eine Fehlermeldung, so kann dies folgende Ursachen haben: 

  • Widgets
  • iFrames 
  • Windows XP / Windows Vista

Damit alle Inhalte richtig dargestellt werden können, ist es wichtig, dass der Code in Widgets, iFrames und im Head mit HTTPS kompatibel ist (zum Beispiel Besucherzähler, Musikplayer usw.). 

Widgets und iFrames

Falls du im Head-Bereich oder in einem Widget-Element einen Hinweis ("Nicht sichere Verbindung") erhältst, dass dein Code an bestimmten Stellen nicht mit HTTPS kompatibel ist, folge bitte diesen Schritten:

 

  1. Schaue im Head-Bereich oder im betreffenden Widget nach einer Stelle mit den Buchstaben "HTTP" ohne das "S" dahinter.
  2. Ergänze hinter dem "HTTP" ein "S", sodass in der Zeile "HTTPS" steht.
  3. Klicke auf speichern – nun ist dein Code kompatibel mit HTTPS.

 

Fertig! Die Verbindung von deinem Code sollte nun sicher sein, damit dein Widget wieder wie gewünscht funktioniert. 

 

Nutzt du ein iFrame auf deiner Jimdo-Seite und erhältst die Fehlermeldung, so prüfe dies mithilfe der oben genannten Schritte bitte ebenfalls auf Kompatibilität mit HTTPS.

 

Wichtig:
Hast du alle Schritte korrekt durchgeführt und erhältst trotzdem eine Fehlermeldung , dann ist es wahrscheinlich, dass der Anbieter deines Widgets oder iFrames kein gültiges Zertifikat für die HTTPS-Verschlüsselung besitzt. In einem solchen Fall empfehlen wir: Kontaktiere den Anbieter deines Widgets oder iFrames, mache ihn auf das Problem aufmerksam und bitte um Anpassung an HTTPS. Bis die Umstellung beim Anbieter erfolgt ist, solltest du das Widget oder iFrame am besten von deiner Jimdo-Seite entfernen.

Derzeit kontaktieren wir ebenfalls die Anbieter der gängigen, nicht kompatiblen Widgets und iFrames. Auf unserer Status-Seite findest du eine Liste der Widgets und iFrames, die nicht mit deiner Jimdo-Seite kompatibel sind. 

 

Wir erwarten, dass alle führenden Anbieter externer Widgets und iFrames in Kürze ebenfalls auf eine HTTPS-Verschlüsselung umstellen, denn ab 2017 wird Google alle Seiten ohne HTTPS als unsicher einstufen

Windows XP / Windows Vista

Du nutzt Windows XP oder Windows Vista und erhältst eine Fehlermeldung, wenn du deine Jimdo-Seite im Internet Explorer oder im Google Chrome laden willst? Dann beachte bitte Folgendes: 

 

Die jüngsten Versionen vom Internet Explorer und Google Chrome unter Windows XP und Windows Vista unterstützen keine HTTPS-Verschlüsselung, da sie auf ein veraltetes System zurückgreifen. Nutze unter diesen System stattdessen den Firefox Browser; dieser sollte deine Seite ohne Probleme entschlüsseln und laden können. Bitte überprüfe zusätzlich, ob dein PC unsere Systemanforderungen einhält. 

Solltest du weiterhin eine Fehlermeldung erhalten, obwohl du alle oben genannten Punkte geprüft hast, dann kontaktiere gern unser hilfsbereites Support-Team .