Wie können wir dir helfen?

Texte: Gib den Crawlern Futter


Vorweg: Ohne Texte geht es nicht! Texte sind die Inhalte, die die Suchmaschinenroboter am besten auswerten können. Anhand eines Textes können sie relativ einfach feststellen, worum es auf der Webseite geht. Daher solltest du deine Jimdo-Seite mit Texten ausstatten und hier deine wichtigen Keywords bzw. Schlüsselbegriffe verwenden, die einen roten Faden (eine Verbindung zu den anderen SEO-Bausteinen wie Seitentitel und Seitenbeschreibung) herstellen. 

Keywords (Schlüsselbegriffe) für deine Webseite

Bevor es ans Werk geht, heißt es: Hausaufgaben machen! Definiere die Schlüsselbegriffe (auch Keywords genannt) deiner Homepage. Keywords sind die Wörter oder Wortkombinationen, mit denen du in Suchmaschinen gefunden werden möchtest.

 

Nimm dir also etwas Zeit und erstelle eine Liste mit deinen 1 - 3 wichtigsten Keywords, unter denen deine Webseite gefunden werden soll.

 

Versuche dabei, nicht nur aus deiner Sicht zu denken, sondern versetze dich auch in die Lage deiner zukünftigen Webseitenbesucher. Über welche Stichwörter könnten sie eine Webseite wie deine suchen?

Tipps zu Überschriften

Verwende für deine Unterseiten nur einmal die Überschrift Gross (H1 oder auch Überschrift1 genannt). Suchmaschinen orientieren sich nach der Überschrift Gross, du solltest diese Überschrift daher mit guten Zusammenhängen zur Jimdo-Seite nutzen und anschließend nur noch mit Überschrift Mittel oder Überschrift klein weiterarbeiten.

Achtung
Wenn du jetzt vielleicht mit dem Gedanken spielst, einfach ganz oft das Keyword auf die Webseite zu schreiben: Lass es lieber! Suchmaschinen verfolgen das Ziel, Suchende mit relevanten und qualitativen Ergebnissen zu versorgen. Eine Seite, die nur das Keyword enthält, ist sicher weder das eine noch das andere und wird zu diesem Keyword nicht im Index auftauchen. Und nicht vergessen: Der Besucher deiner Webseite wäre sicher auch nicht zufrieden gestellt, würde auf dem Absatz umdrehen und zur Suchmaschine zurückkehren.