Wie können wir dir helfen?

Hast du Verbindungsprobleme?

Wenn deine Webseite bei dir nicht richtig angezeigt wird, aber an anderen Rechnern bzw. anderen Standorten alles in Ordnung zu sein scheint, kann eine Störung zwischen deinem Internet Service Provider (ISP) und einem unserer Rechenzentren vorliegen.

 

Um die Ursachen erkennen zu können ist es wichtig, dass du bei dir erst einmal die hier beschriebenen Schritte 1 und 2 durchführst. Solltest du weiterhin keinen Erfolg beim Erreichen deiner Webseite haben, benötigen wir bestimmte Informationen von dir. Bitte beachte dass die hier beschriebenen Anleitungen für Profis gedacht sind. Wende dich im Zweifel an einen Fachmann, um diese Tests bei dir durchzuführen.

Verbindungsproblem Google Chrome Jimdo Hilfe
Beispiel einer Fehlermeldung in Google Chrome

1. Zwischengespeicherte DNS-Daten löschen

Damit dein Computer deine Webseite über die richtige Route aufruft, lösche bitte den DNS-Cache auf deinem Computer und deinem Router. Dies ist nötig, da sich die Route zwischendurch ändern kann. Bei den meisten Routern passiert dies, wenn du sie von der Stromversorgung trennst.

 

Bei deinem Computer hängen die nächsten Schritte für die Behebung von deinem Betriebssystem ab:

 

Für Windows:

  • Öffne, wie weiter oben unter "Traceroute für Windows" beschrieben, die Eingabeaufforderung,
  • Gib den folgenden Befehl ein: ipconfig /flushdns
  • Drücke die Enter-Taste

 

Für Mac:

Je nach Version deines OS X wird hier ein anderer Befehl verwendet:

 

  • Klicke daher am oben links auf das Apple-Symbol,
  • dann auf "Über diesen Mac" und notiere dir die Versionsnummer
  • Suche bei einer Suchmaschine, wie zum Beispiel Google, nach dieser und den Stichworten: OS X "VERSIONSNUMMER" DNS FLUSH
  • Du solltest dann ein Ergebnis mit der für dich passenden Anleitung finden.

2. Alternative Nameserver bei deinem Router testen

Um über andere Pfade durch das Internet zu deiner Seite geleitet zu werden, kannst du testweise die voreingestellten Nameserver deines Providers in deinem Router vorübergehend durch andere, zum Beispiel die Google Nameserver, ersetzen.

 

Wie dies bei deinem Router genau funktioniert, liest du am besten direkt in der dazugehörigen Anleitung nach.

 

Die IP-Adressen der Google Nameserver lauten wie folgt:

  • Nameserver 1: 8.8.8.8
  • Nameserver 2: 8.8.4.4
WICHTIG:
Notiere dir vorher deine voreingestellten Nameserverdaten und trage sie am besten auch direkt nach dem Test wieder ein. So vermeidest du Probleme mit anderen eventuellen Dienstleistungen deines Internetanbieters. Einige Internetdienstanbieter blockieren automatisch deine Verbindung solange du nicht deren Nameserver verwendest, weswegen dies leider nicht in jedem Fall funktionieren wird.

3. Nichts hat geklappt? Informationen, die wir jetzt von dir brauchen:

Zunächst teile uns einmal mit, wer dein Internet Service Provider (Internetdienstanbieter) ist und was für einen Router du verwendest, am Besten mit Versionsnummer der darauf verwendeten Firmware.

 

Neben diesen Informationen benötigen wir die Ergebnisse eines sogenannten Traceroutes. Hierbei handelt es sich um eine Ablaufverfolgung von deinem Rechner zu dem jeweiligen Ziel, also den Weg den die Abfrage durch das Netz geht. Wie du dies genau durchführst erklären wir dir nachfolgend.

Traceroute für Windows

1. Schritt

Klicke auf Start -> Zubehör


2. Schritt

Wähle unter "Zubehör" -> "Eingabeaufforderung"

Es öffnet sich ein schwarzes Fenster.


3. Schritt

Wähle unter "Zubehör" -> "Eingabeaufforderung" und gebe Folgendes ein: 

tracert u.jimdo.com
 

und drücke dann die Taste "Enter" auf deiner Tastatur.


WICHTIG: Das Ergebnis kopierst du in eine Textdatei (klicke auf das Symbol links oben und wähle dort unter "Bearbeiten" die Option "Markieren"). Kopiere auch die erste Befehlszeile mit, damit wir nachvollziehen können, was du eingegeben hast.

Bitte sende uns keinen Screenshot von dem Traceroute zu!

Da beim Aufruf deiner Jimdo-Seite verschiedene Ziele auf verschiedenen Servern abgefragt werden, müsstest du den traceroute zweimal durchführen.  

4. Schritt

Wiederhole den letzten Schritt und gebe diesmal Folgendes ein: 

tracert deinejimdoseite.com 

Wichtig ist, dass du "deinejimdoseite.com" durch die Domain deiner Jimdo-Seite ersetzt.

Auch hier kopierst du den Eingabe-Befehl und das Ergebnis wieder in eine Textdatei. Schicke uns dann alle Dateien mit den Traceroute-Ergebnissen zu.

Traceroute für Mac

1. Schritt

Wähle im Finder unter "Programme" -> "Dienstprogramme" -> "Terminal"

oder suche nach dem Programm "Terminal" in der Spotlight-Suche.


2. Schritt

Starte Terminal und gebe in dem Eingabefenster Folgendes ein:

 

traceroute u.jimdo.com 

3. Schritt

Wiederhole den letzten Schritt und gebe diesmal Folgendes ein: 

traceroute deinejimdoseite.com

Wichtig ist, dass du "deinejimdoseite.com" durch die Domain deiner Jimdo-Seite ersetzt.

WICHTIG:
Die Ergebnisse kopierst du in eine Textdatei. Kopiere bitte auch die erste Befehlszeile mit, damit wir nachvollziehen können, was du eingegeben hast. Schicke uns die Datei mit beiden Ergebnissen dann zu. 

Bitte sende uns keinen Screenshot von dem Traceroute zu!