Wie können wir dir helfen?

Webmail: Eine eigene Signatur anlegen

In E-Mails ist es üblich, eine einheitliche Verabschiedung zu verwenden, die Signatur. Um diese nicht immer neu einzugeben, legst du dir einfach eine Signatur an. Diese wird dann automatisch in deine E-Mail eingefügt. Sie kann aus Klartext, formatiertem Text oder auch HTML bestehen.

 

Und so legst du deine Signatur an:

1. Melde dich über https://webmail.jimdo.com in deinem E-Mail-Konto an. Rechts oben klickst du auf die drei Querbalken und danach auf Einstellungen.

Bild: Jimdo Webmail Restore

2. Neue Signatur hinzufügen

Wähle in dem geöffneten Dialog für die Einstellungen links im Menü Nachrichtenverfassung aus und klicke im Reiter Signaturen auf Neue Signatur hinzufügen

 

Auch wenn du schon eine Signatur erstellt hast, kannst du hier eine neue Signatur erstellen, die du zum Beispiel verwendest, wenn du an eine andere Zielgruppe oder zu einer bestimmten Jahreszeit (z.B. Weihnachten) schreibst.

 

Bild: Jimdo Webmail E-Mail Wiederherstellung

3. Erstelle deine Signatur

1 - Bestimme einen Namen für deine Signatur, z.B. "geschäftlich"

2 - Für formatierten Text lässt du die Standardeinstellungen bestehen. Um eine Klartext-Signatur zu erstellen, deaktivierst du die Formatierung.

3 - Um eine HTML-Signatur zu erstellen, klickst du auf das Symbol für Quelltext.

4 - Gib hier deinen Signatur-Text ein oder prüfe, ob dein Quelltext wie gewünscht angezeigt wird.

Sobald du alle deine Signatur-Daten eingegeben hast, klickst du auf OK um sie zu speichern.

Bild: Jimdo Webmail Wiederherstellung gelöschter E-Mails

4. Anzeige der Signatur in deinen E-Mails

Wähle aus, dass deine Signatur angezeigt werden soll, damit du deine Daten nicht mehr manuell eingeben musst. 

 

Lege hier auch fest, ob und wo deine Signatur bei Antworten auf E-Mails stehen soll. Die gleichen Einstellungen stehen dir für weitergeleitete Nachrichten zur Verfügung.

Bild: Jimdo Webmail E-Mail Wiederherstellen