Wie können wir dir helfen?

Mailprogramme einrichten


Du hast gerade ein E-Mail-Konto mit deiner Domain bei Jimdo erstellt? Super! Wir geben dir hier alle notwendigen Daten, damit du deine E-Mails über deinen Rechner oder dein mobiles Gerät (Smartphone oder Tablet) mit einem Mailprogramm (z.B. Outlook, Thunderbird, iOS Mail) abrufen kannst.


Aufgepasst: Du hast dein JimdoPro- oder JimdoBusiness ab dem 6. April 2016 gekauft? Hier findest du deine E-Mail-Einstellungen.

Möglichkeit 1: Den E-Mail-Assistenten zur Mailprogramm-Einrichtung nutzen

Um dein bereits erstelltes E-Mail-Konto auch auf deinem Rechner oder mobilen Gerät einzurichten, bietet unser E-Mail-Partner Rackspace einen Einrichtungsassistenten an.

 

Link: https://emailhelp.rackspace.com

 

Melde dich

  1. mit deiner E-Mail-Adresse (zieladresse@deine-domain.de) und
  2. dem dazugehörigen Passwort an.

Du wirst dann nach deinem Gerät, deinem Betriebssystem und deinem Mailprogramm (z.B. Outlook, MacMail) gefragt. Durchlaufe den Assistenten einfach Schritt für Schritt. Alle Angaben zur Einrichtung wie Benutzername und Servereinstellungen werden dir exakt und mit Bildern angegeben.


Alle Anleitungen bei Rackspace sind leider nur in englischer Sprache verfügbar, können aber (wenn man grammatikalisch etwas tolerant ist) mit dem Service Google Translate übersetzt werden, indem man den Anleitungstext kopiert und in die Übersetzungsmaske von Google Translate einfügt.

Möglichkeit 2: Allgemeine Angaben für die eigenständige Einrichtung

Benutzername und Passwort?

Wenn du deine E-Mails in einem Mailprogramm abrufen möchtest, wirst du immer nach einem Nutzernamen (oder der E-Mail-Adresse) und einem Passwort (Kennwort) gefragt. Dort gibst du dann die folgenden Daten ein:


Nutzername / E-Mail:


Deine angelegte E-Mail-Adresse (zieladresse@deine-domain.de)

Passwort / Kennwort:


Das zu deiner E-Mail-Adresse angelegte Passwort.



POP3? IMAP? Was ist das?

POP3 und IMAP sind sogenannte Posteingangsserver. Sie werden benötigt, um E-Mails mit einem Mailprogramm abzurufen.  So brauchst du dich nicht auf der Internetseite des E-Mail-Anbieters im Browser anzumelden. Für den Versand der Nachrichten wird der Postausgangsserver (SMTP) genutzt.

 

Wenn du ein Mailprogramm einrichten möchtest, benötigst du im Lauf der Einrichtung die entsprechenden Protokolle, Hosts und ggf. Ports, damit du mit deinem Mailprogramm E-Mails versenden und empfangen kannst.

 

Der Unterschied zwischen POP3 und IMAP ist die Arbeitsweise der Protokolle. Bei der Einstellung IMAP werden alle Nachrichten, die sich in deinem Online-Postfach befinden, sozusagen auf deine Festplatte gespiegelt. So kannst du an verschiedenen Computern (mobilen Geräten) deine Nachrichten beantworten, schreiben oder löschen und hast auf allen Geräten immer denselben Stand zur Verfügung. Löschst du eine Nachricht auf Computer A, verschwindet sie auch auf Computer B. Beantwortest du eine Nachricht auf Computer B, wird deine Antwort auch auf Computer A erscheinen, usw.

 

POP3 hingegen lädt die E-Mails in dein Mailprogramm hinein. Sie sind nach dem Abrufen dann nicht mehr in deinem Online Posteingang (z.B. auf der GMX-, Web.de- oder Google-Mail-Seite) oder auf einem anderen Computer verfügbar. Daher empfehlen wir grundsätzlich die Verwendung von IMAP, sofern dies in deinem konkreten Fall möglich ist.

 

Hinweis:

Bitte berücksichtige die oben genannten Hinweise bei der Einrichtung deines Mailprogramms. Verlorene bzw. gelöschte Nachrichten können wir leider nicht wiederherstellen.

 

Wichtiger Hinweis bei der Nutzung von mehreren Endgeräten


Beachte bitte, dass du dein E-Mail-Konto auf allen Endgeräten (PC, Smartphone, Tablet, iPad, ect.) per IMAP nutzt, damit alle Endgeräte problemfrei die E-Mails synchronisieren können.

Adressen der Jimdo Mail-Server

Diese Informationen sind für dich relevant, wenn du ein E-Mail-Programm wie Outlook, Thunderbird oder Apple Mail einrichten möchtest. 

 

Entscheide dich zunächst, welchen Posteingangsserver (POP3 oder IMAP) du verwenden möchtest und beachte dabei die Hinweise aus dem vorigen Punkt unserer Anleitung.

Dann kannst du die entsprechenden Daten in dein Mailprogramm eingeben.

Anmerkung zum Thema TLS / SSL:

Transport Layer Security (TLS), auch unter der Vorgängerbezeichnung Secure Sockets Layer (SSL) bekannt, ist Verschlüsselungsprotokoll zur sicheren Datenübertragung im Internet. Wenn du den entsprechenden gesicherten "Host" und "Port"  aus der Liste einträgst, werden deine Nachrichten automatisch für die Übertragung verschlüsselt.

Server zum Empfangen von Nachrichten (Eingangsserver)

IMAP

Protokoll          Host / Server                  Port

IMAP (ohne SSL) imap.emailsrvr.com Port: 143 IMAP (mit SSL) secure.emailsrvr.com Port: 993

POP3

Protokoll            Host / Server                  Port

POP3 (ohne SSL) pop.emailsrvr.com Port: 110 POP3 (mit SSL) secure.emailsrvr.com Port: 995

Server zum Versenden von Nachrichten (Ausgangsserver)

SMTP (gilt für POP und IMAP)

Protokoll           Host / Server                  Port

SMTP (ohne SSL) smtp.emailsrvr.com Port: 25, 587, 2525 oder 8025 SMTP (mit SSL) secure.emailsrvr.com Port: 465

Speedport-Router: Wieso kann ich mit meinem Mailprogramm keine E-Mails versenden?


Dies hängt vermutlich mit deinem Speedport-Router der Telekom zusammen. Durch dessen Software wird in vielen Fällen die Verbindung zu unseren E-Mail-Servern unterbunden.


Aber kein Probleim – es gibt zwei einfache Möglichkeiten für dich:

  • Eine Option im Router deaktivieren
  • oder in den Einstellungen des Routers unsere SMTP-Server zu der Liste der sicheren Server hinzufügen

Deaktivieren kannst du diese Option wie folgt:

  1. Melde dich in deinem Speedport-Router an
  2. Wähle den Punkt "Internet" aus
  3. Klicke links "Liste der sicheren E-Mail-Server" an
  4. Entferne das Häkchen bei "Liste der sicheren E-Mail-Server verwenden"
  5. Melde dich vom Speedport-Router ab

Oder du fügst die von uns verwendeten SMTP-Server dort zur "Liste der erlaubten E-Mail-Server" hinzu.

  • SMTP ohne SSL: smtp.emailsrvr.com
  • SMTP mit SSL: secure.emailsrvr.com / neu: smtp.jimdomail.com

Um dich direkt in deinem bestehenden Webmail-Konto anzumelden, klicke bitte auf den zutreffenden Button rechts. 


Aufgepasst: Du hast dein JimdoPro- oder JimdoBusiness ab dem 6. April 2016 gekauft? Hier findest du deine E-Mail-Einstellungen.