Wie können wir dir helfen?

Mailprogramme nutzen

In diesem Artikel erklären wir dir, wie du Jimdo Mail mit einem Mailprogramm wie Outlook oder Apple Mail nutzt.

 

Die Vorgehensweise ist bei den meisten dieser Programme ähnlich. Wir erklären die Schritte daher anhand der gängigsten Mail-Programme für PC und mobile Geräte: Apple Mail, Outlook und Thunderbird sowie sowie iOS Mail und Android-Mail (GMail). Zur genauen Anleitung klicke auf das von dir genutzte Mailprogramm.

 


Bist du bereits ein erfahrener Nutzer, verwende die Server-Daten in der folgenden Liste.

Protokoll (mit SSL)        Host / Server                  Port

IMAP (eingehend) imap.jimdomail.com Port: 993 POP3 (eingehend) pop.jimdomail.com Port: 995 SMTP (ausgehend) smtp.jimdomail.com Port: 465, 587

POP3? IMAP? Was ist das?

POP3 und IMAP sind sogenannte Posteingangsserver. Sie werden benötigt, um E-Mails mit einem Mailprogramm abzurufen. So brauchst du dich nicht auf der Internetseite des E-Mail-Anbieters im Browser anzumelden. Für den Versand der Nachrichten wird der Postausgangsserver (SMTP) genutzt.

 

Wenn du ein Mailprogramm einrichten möchtest, benötigst du im Lauf der Einrichtung die entsprechenden Protokolle, Hosts und ggf. Ports, damit du mit deinem Mailprogramm E-Mails versenden und empfangen kannst.

 

Der Unterschied zwischen POP3 und IMAP ist die Arbeitsweise der Protokolle. Bei der Einstellung IMAP werden alle Nachrichten, die sich in deinem Online-Postfach befinden, sozusagen auf deine Festplatte gespiegelt. So kannst du an verschiedenen Computern (mobilen Geräten) deine Nachrichten beantworten, schreiben oder löschen und hast auf allen Geräten immer denselben Stand zur Verfügung. Löschst du eine Nachricht auf Computer A, verschwindet sie auch auf Computer B. Beantwortest du eine Nachricht auf Computer B, wird deine Antwort auch auf Computer A erscheinen, usw.

 

POP3 hingegen lädt die E-Mails in dein Mailprogramm hinein. Sie sind nach dem Abrufen dann nicht mehr in deinem Online Posteingang (z.B. auf der GMX-, Web.de- oder Google-Mail-Seite) oder auf einem anderen Computer verfügbar. Daher empfehlen wir grundsätzlich die Verwendung von IMAP, sofern dies in deinem konkreten Fall möglich ist.

 

Hinweis:

Bitte berücksichtige die oben genannten Hinweise bei der Einrichtung deines Mailprogramms. Verlorene bzw. gelöschte Nachrichten können wir leider nicht wiederherstellen.

MX Serverdaten

Falls du deine Domain über einem anderen Anbieter verwaltest und diese per A-Record oder CNAME auf deine Jimdo-Webseite weiterleitest, dann kannst du problemlos unsere Jimdo MX Server bei deinem Provider hinterlegen. Um unser E-Mail-System nutzen zu können, nutze die folgenden Daten:

mx001.jimdo.xion.oxcs.net
mx002.jimdo.xion.oxcs.net
mx003.jimdo.xion.oxcs.net
mx004.jimdo.xion.oxcs.net

Wichtiger Hinweis bei der Nutzung von mehreren Endgeräten


Beachte bitte, dass du dein E-Mail-Konto auf allen Endgeräten (PC, Smartphone, Tablet, iPad, ect.) per IMAP nutzt, damit alle Endgeräte problemfrei die E-Mails synchronisieren können.