Wie können wir dir helfen?

E-Mail-Adressen über Google Apps for Work

Mit Google Apps for Work ist es möglich, E-Mail-Adressen in der Form "wunschname@deine-domain.de" anzulegen, wenn du mehr E-Mail-Adressen nutzen möchtest, als dir in deinem aktuellen Jimdo-Paket zur Verfügung stehen. Google Apps for Work ist kostenpflichtig und wird für Firmen angeboten, hier kannst du dich über Google Apps for Work informieren.

1. Google Apps Konto anlegen

Schritt 1: Paket auswählen

Wenn du JimdoPro oder JimdoBusiness-User bist, oder anderweitig über eine eigene Domain verfügst und eine Firma hast, besuche einfach die Google Apps Website und wähle ein entsprechendes Paket (in diesem Beispiel verwenden wir das kostenpflichtige Google-Apps-Paket).

 

Gib dort im ersten Schritt deine Domain ein und trage die geforderten Angaben in die entsprechenden Textfelder ein.


Schritt 2: Registrierungsformular ausfüllen

Wenn du deine Eingabe bestätigst, wird dein Google Apps for Work Konto eingerichtet. Folge anschließend weiter dem Einrichtungsassistenten auf der Google Webseite.

 

Google Apps umfasst nicht nur weitere E-Mail-Konten, sondern bietet dir auch die Möglichkeit, einen gemeinsam verwalteten Kalender für dein Team und das web-basierte Office Programm Google Docs bzw. Google Drive zu nutzen.


Hinweis:
Bei Fragen oder Problemen die die Einrichtung der Google Apps auf der Google Website betreffen, wende dich bitte an den Kundensupport von Google. Da wir nur Support für unser eigenes Produkt leisten, können wir dir nur bei Problemen weiterhelfen, die die Einrichtung im Einstellungsmenü deiner Jimdo-Seite betreffen.

2. Deine Jimdo-Seite verifizieren

Wenn du dich erfolgreich bei Google Apps angemeldet hast, musst du deine Domain verfizieren (das heißt bestätigen, dass du auch tatsächlich der Besitzer der angegebenen Domain bist). Dies tust du, indem du eine Code-Zeile zum Header deiner Jimdo-Seite hinzufügst und deine Domaineinstellungen anpasst. Hier erklären wir dir im Detail, wie das funktioniert:

 

Die erste Schritte Anleitung von Google for Work findest du hier: Anleitung - Google Apps einrichten

Tipp:
Für diese Anleitung bietet es sich an, wenn du einen Tab mit deiner Jimdo-Seite und einen Tab mit deinem Google Apps Konto im Browser nebeneinander öffnest.

Schritt 1: Aktivierung starten

  • Melde dich zuerst in deinem Google Apps Konto an und wähle in der ersten Navigationsebene die Schaltfläche "Dashboard" aus.
  • Klicke dann auf den Button mit der Aufschrift "Google Apps aktivieren".

Schritt 2: Code anzeigen lassen

  • Wähle im nächsten Schritt den Reiter "Alternative Methoden" aus und aktiviere den Unterpunkt "HTML-Tag".

 

  • Sobald du die Checkbox aktiviert hast, wird eine Code-Zeile eingeblendet, die du in den Header deiner Jimdo-Seite kopieren musst. Markiere diese Zeile und kopiere sie in die Zwischenablage.

Der angezeigte Code sollte ungefähr so aussehen:

<meta name="google-site-verification" content="xyz123abc456"/>

Schritt 3: Code einfügen

  • Öffne deine Jimdo-Seite im Bearbeitungsmodus und begib dich zum Punkt "Einstellungen" in der Bearbeitungsleiste. Klicke dort unter der Überschrift "Webseite" auf "Head bearbeiten".

 

  • Füge die kopierte Textzeile nun in das Textfeld ein und klicke auf den Button mit der Aufschrift "speichern".

Schritt 4: Google Apps aktivieren

Wenn du den Bestätigungscode von Google im Head deiner Jimdo-Seite abgespeichert hast, begib dich zurück in dein Google Apps Konto und schließe die Verifikation ab, indem du auf den roten Button mit der Aufschrift "Bestätigen" klickst. 

 

Der Button befindet sich unterhalb der Code-Zeile, die du in Schritt 2 kopiert hast.

Wenn du alle Schritte der Anleitung befolgt hast, sollte nun ein Text erscheinen, der die Verifizierung deiner Domain bestätigt. 

 

Du hast nun erfolgreich deine Jimdo-Seite bei Google Apps Verifiziert!

Hinweis:
Um die Google-Apps-Mail-Adressen zu nutzen musst du noch ein paar weitere Einstellungen für deine Jimdo-Seite tätigen. Bitte beachte, dass nach der Umstellung auf Google Apps, deine Jimdo-Mailverwaltung nicht mehr aktiv ist. Alles was deine Emails und Adressen betrifft wird fortan über Google Apps abgewickelt.

3. Deine Jimdo-Seite für die Nutzung von Google Apps anpassen

Klicke in der Bearbeitungsleiste deiner Jimdo-Seite auf den Menüpunkt "Einstellungen".

 

Unter der ersten Überschrift "E-Mail- und Domainverwaltung" findest du den Unterpunkt "Domains". Klicke diesen an.


Es öffnet sich eine Übersicht der Domains, die mit der Jimdo-Seite verknüpft sind.

 

Klicke am Ende der Zeile der betreffenden Domain (die www-Adresse mit der du dein Google Apps Konto angemeldet hast) auf "konfigurieren".


Nun kannst du den E-Mail-Server für deine Domain einstellen. Standardmäßig sollte Jimdo ausgewählt sein. Aktiviere einfach die "Google-Apps" Box, die sich an zweiter Stelle (also direkt unter Jimdo) befindet.

 

Speichere anschließend deine Einstellungen durch einen Klick auf "speichern" am unteren Ende des Menüs.


Deine E-Mail-Adresse ist jetzt funktional!


Wenn du auf dein E-Mail-Konto im Internet zugreifen möchtest, um E-Mails zu schreiben und zu empfangen, logge dich auf der Google Mail Website ein. Du kannst natürlich auch ein lokales Mail-Programm wie Outlook, Apple Mail, Thunderbird, Entourage etc. für deine Mail-Adresse einrichten. Wie das funktioniert, erfährst du auf der Hilfe-Seite von Google.