Wie können wir dir helfen?

Was ist ein CNAME?


Der CNAME Eintrag ist eine weitere Möglichkeit, neben der Änderung der Nameserver (DNS) eine  Domain auf deine Jimdo-Seite weiterzuleiten.


Vorteil dieser Art der Weiterleitung ist, dass du andere Services wie zum Beispiel E-Mail-Konten oder Subdomains weiterhin bei deinem Provider verwenden kannst. 

 

Lies hier, wie du deine Domain für die Weiterleitung auf deiner Jimdo-Seite einträgst

Wo macht man einen CNAME Eintrag?

In der Regel bekommt man bei der Domainregistrierung Zugangsdaten vom Domainanbieter (Provider). Mit diesen Zugangsdaten kann man sich in die Domainverwaltung einloggen und die Einstellungen der Domain verändern. In welchem Umfang dies möglich ist, kann allerdings durchaus variieren.

Du bist nicht sicher, ob und wo genau sich diese Einstellungen vornehmen lassen? Frag am besten den Support deines Domainanbieters. Dort kann man dir ganz gezielt weiterhelfen und dir Schritt für Schritt erklären, wie du vorgehen musst.

Wie macht man einen CNAME Eintrag?

Die CNAME Weiterleitung wird häufig nur für die Subdomain einer Domain angeboten. Und auch wir empfehlen, dass du deine CNAME Weiterleitung nur für deine www.-Subdomain einrichtest.

 

Für die Einrichtung des CNAME Eintrages gehe bitte wie folgt vor:

 

  1. Prüfe, ob bei deinem aktuellen Domainanbieter bereits die www.-Subdomain  www.deinedomain.xx  angelegt ist.

    Ja, ist bereits angelegt                                                      

     

    Super, du kannst direkt 

    mit 2. fortfahren.

     

     

     

    Nein, ist noch nicht angelegt

     

    Bitte lege dir die Subdomain

    www.deinedomain.xx entsprechend

    der Anleitung deines Anbieters an

    und fahre dann mit 2. fort.

     

  2. Lege jetzt in den Einstellungen für deine www.-Subdomain (www.deinedomain.xx) den CNAME Eintrag fest:
    www.deinedomain.xx CNAME nutzername.jimdo.com.
  3. Sobald du die Weiterleitung für deine www.-Subdomain eingerichtet hast, ist die Weiterleitung von deiner Domain auf deine www.-Subdomain an der Reihe. Richte eine sogenannte offene Webseiten-Weiterleitung (auch 301- oder html-Weiterleitung) ein, die deine Domain deinedomain.xx auf www.deinedomain.xx weiterleitet. Trage dabei die Domain als Ursprungsadresse ein und die www.-Subdomain als Zieladresse.
    Ursprung: deinedomain.xx
    Zieladresse: www.deinedomain.xx
    Deine Besucher können auf diese Weise deine Webseite erreichen, wenn sie die Domain mit und ohne www. in die Adressleiste des Browsers eingeben.
  4. Nun wartest du, dass die Weiterleitung eingerichtet wird. Dies kann je nach Anbieter in der Regel etwa 24 Stunden dauern.
  5. Melde dich auf deiner Jimdo-Seite an. Rechts in der Bearbeitungsleiste aktivierst du nun deine weitergeleitete Domain (deinedomain.xx) unter Einstellungen > Abschnitt: E-Mail- und Domainverwaltung > Domains als Hauptdomain deiner Jimdo-Seite. 

Wenn du auch unser Jimdo-Mailsystem nutzen möchtest, ändere zusätzlich die Mailserverdaten (MX Records) deiner Domain. Folge hierfür unserer Anleitung.

Hinweis zum Jimdo-Usernamen
Solltest du deinen Usernamen bei Jimdo nicht kennen, melde dich einfach auf deiner Jimdo-Seite an und gehe in die Bearbeitungsleiste auf: Einstellungen -> Domains. Hier ist die .jimdo.com-Adresse zu sehen. Nachdem du den CNAME Eintrag vorgenommen hast, kann es bis zu 24 Stunden dauern, bis deine Domain mit deiner Jimdo-Seite verbunden ist.