Wie können wir dir helfen?

Änderung der Nameserver (DNS)


Wenn du deine bereits registrierte Domain ausschließlich mit Jimdo benutzen möchtest, trägst du in den Domain-Einstellungen bei deinem Provider ganz einfach andere Nameserver (DNS) ein.

 

Von einigen Domainanbietern ist uns bekannt, dass man die Nameserver dort nicht selbstständig oder auch gar nicht ändern kann. Frage am besten einmal beim Support deines Anbieters nach.

 

Lies hier, wie du deine Domain für die Weiterleitung auf deiner Jimdo-Seite einträgst.

Wo ändert man die Nameserver?

Meistens bekommt man bei der Domainregistrierung Zugangsdaten vom Domainanbieter. Mit diesen Zugangsdaten kann man sich online einloggen und Einstellungen der Domain verändern. In welchem Umfang dies möglich ist, kann allerdings durchaus variieren. Informiere dich doch vorher bei deinem Anbieter!

 

Du bist nicht sicher, ob und wo genau sich diese Einstellungen vornehmen lassen? Frag am besten den Support deines Domainanbieters. Dort kann man dir ganz gezielt weiterhelfen und dir Schritt für Schritt erklären, wo du schauen musst.

Wie ändert man die Nameserver

Falls du Zugangsdaten zu einer Online-Verwaltungsoberfläche bei deinem Domainanbieter bekommen hast, folge einfach diesen Schritten:

 

1. Öffne die Online-Verwaltungsoberfläche für deine Domain. Hier solltest du einige Einstellungsmöglichkeiten vorfinden. Suche dort nach einer Option mit dem Namen "DNS", "Nameserver" oder "Domain Name Server". Falls du keine solche Option findest, wende dich doch an den Support deines Domainanbieters. Dort weiß man sicher Rat!

 

2. Hast du den Menüpunkt gefunden, so wirst du dort entweder bestehende Einträge vorfinden, oder es ist eine Auswahl bei "Standard-Nameserver verwenden" gesetzt. Darunter finden sich meist ein oder mehrere leere Felder, in denen du eigene Nameserver eintragen kannst. Falls dort schon Nameserver eingetragen sind, lösche diese Felder.

 

3. Nun wird's interessant! Trage die Jimdo Nameserver in die leeren Felder ein:

 

ns1.jimdo.com
ns2.jimdo.com

4. Änderung speichern!

 

Beachte bitte:

Solltest du bisher E-Mail-Accounts mit deiner Domain genutzt haben, sind diese nach erfolgter Änderung nicht mehr bei deinem Domain-Provider abrufbar. Stattdessen kannst du, spätestens nach 24 Stunden, mit der Jimdo Mailverwaltung die E-Mail-Adressen neu einrichten. Solltest du bisher Subdomains mit deiner Domain eingerichtet und genutzt haben, sind diese nach der Nameserver-Änderung nicht mehr verfügbar!

Wann leitet meine Domain weiter?

Nachdem du die Änderung der Nameserver vorgenommen hast, kann es bis zu  24 Stunden dauern, bis deine Domain mit deiner Jimdo Seite verbunden ist.

 

Bis die Domain mit deiner Jimdo Seite verbunden ist, kann es zu für dich ungewohnten Seiteneffekten kommen, die aber völlig normal sind. So kann es z.B. passieren, dass du von zu Hause aus bereits die Jimdo Seite siehst, ein Freund aber noch deine alte Homepage. Vielleicht hast du ja auch schon unsere Benachrichtigung per eMail erhalten, dass deine JimdoPage unter der neuen Domain online ist, siehst aber noch deine alte Homepage oder sie verweist komplett "ins Leere"?

 

Das ist technisch bedingt, weil sozusagen erst einmal weltweit bekannt gemacht werden muss, dass für deine Domain neue Nameserver eingetragen sind. Wer die neue Info noch nicht hat, fragt die alten Nameserver, welche Seite angezeigt werden soll.