Wie können wir dir helfen?

Weiterleitung von Domains auf deine Jimdo-Seite


Du hast deine Domain bereits über einen anderen Anbieter registriert? Es ist kein Problem diese Domain mit deiner JimdoPro- oder JimdoBusiness-Seite durch eine Weiterleitung zu verbinden, wir berechnen dafür keine zusätzlichen Kosten! 

 

Hier erklären wir dir, welche Schritte für eine Weiterleitung von Domains auf deine JimdoPro- oder JimdoBusiness-Seite nötig sind.

Bitte beachte: Wähle für die Weiterleitung deiner Domain eine der hier erklärten Möglichkeiten aus.

Bild: Weiterleitung bei Jimdo

Drei Möglichkeiten einer Weiterleitung

Unterschiede der Weiterleitungsarten

Solltest du andere Dienstleistungen rund um deine Domain (E-Mail-AdresseSubdomain etc.) beim alten Provider nutzen, dann wähle bitte den CNAME Eintrag oder den A-Record. Falls du keine anderen Dienstleistungen in Anspruch nimmst, kannst du die Nameserver (DNS) für deine Domain ändern.

Domain für die Weiterleitung ergänzen

Du hast zwei Möglichkeiten:

  1. Direkt bei der Bestellung:
    1. Du gibst die Domain bei der Bestellung deines JimdoPro oder JimdoBusiness Vertrages an.
    2. Bestätige, dass du der Inhaber der Domain bist.
  2. Nachträgliches Hinzufügen:
    1. Melde dich auf deiner Jimdo-Seite an.
    2. Klicke rechts in der Bearbeitungsleiste auf Einstellungen und im Abschnitt E-Mail- und Domainverwaltung auf Domains.
    3. Unterhalb der Übersicht deiner Domains findest du das Eingabefeld für Zusätzliche Domain (siehe Bild).
    4. Gib deine bereits registrierte Domain ein und klicke Prüfen.
    5. Bestätige, dass du Inhaber der Domain bist und klicke schließlich auf Jetzt Domain hinzufügen.
    6. Spitze! Jetzt sind alle Schritte auf deiner Jimdo-Seite erledigt. Nun geht es an das Einrichten der Weiterleitung bei deinem Domainanbieter. Entscheide dich hier auf der Seite für die Art der Weiterleitung.

zu den Weiterleitungen

Gut zu wissen:

Du kannst so viele Domains weiterleiten, wie du für deine JimdoPro oder JimdoBusiness-Seite brauchst. Die Domains, die du weiterleitest, bleiben bei deinem aktuellen Anbieter registriert, damit die Weiterleitung dauerhaft funktioniert.

Domains zu Jimdo umziehen

Möchtest du deine Domain zu Jimdo umziehen, dann ist das nachträglich möglich. Du nutzt dafür einfach die kostenlose Domain, die in deinem JimdoPro oder JimdoBusiness Vertrag enthalten ist. Jede weitere Domain ist kostenpflichtig und wird als so genannte Zusatzdomain gebucht. Hierzu meldest du dich auf deiner Jimdo-Seite an und bestellst dir unter Upgrade > Zusatzprodukte deine gewünschte Domain.