Wie können wir dir helfen?

Wie hinterlege ich MX Records bei Jimdo?


Um deine E-Mail-Konten über einen anderen Anbieter zu verwalten, hinterlegst du bei Jimdo für deine externe Domain einfach individuelle MX Server.

(Externe MX-Server nutzen)

 

Alternativ kannst du auch bei Domains, welche du bei anderen Providern erworben hast, unsere MX-Server hinterlegen, damit du deine E-Mail-Konten über das Jimdo-System verwalten kannst. (Jimdo E-Mail-System nutzen)


Aufgepasst: Nutzt du schon Jimdo Mail statt Webmail? Hier findest du deine E-Mail-Einstellungen.

Externe Mailserver hinterlegen

Du hast einen eigenen Mailserver oder möchtest lieber das Angebot eines anderen Anbieters zum verwalten deiner E-Mail-Konten nutzen? Dann folge dieser Anleitung, um diesen korrekt mit deiner über Jimdo verwalteten Domain zu verbinden.

1. Einstellungen öffnen

Klicke im Menü auf auf Einstellungen.


2. Domainverwaltung aufrufen

Klicke unter E-Mail- und Domainverwaltung auf Domains. Hier findest du eine Übersicht deiner Domains, die mit deiner Jimdo-Webseite verbunden sind.


3. E-Mail-Server konfigurieren

Klicke auf die Schaltfläche konfigurieren neben der Domain, um zu den Einstellungen für MX Records zu kommen.


4. Eigene MX-Einträge ergänzen

Wähle nun die Option Eigene MX Einträge aus und trage die Daten des von dir gewünschten MX Servers unter „Hostname“ ein und weise diesen eine Priorität zu. Wenn dir dein E-Mail-Anbieter hier nichts anderes vorgegeben hat, wären hier zum Beispiel in Zehnerschritten steigende Werte (10, 20, 30, etc.) einzutragen.


Hinweis
Erweiterte Detaileinstellungen, wie eigene TXT Informationen für Dienste wie Office365 oder Exchange, sind mit unserem System zur Zeit leider noch nicht möglich.

Du hast Probleme beim Durchführen der Einstellungen? Du weißt nicht, ob du alles richtig gemacht hast? In erster Linie sollte bei allen Änderungen an deinen Domaineinstellungen dein Domainanbieter der erste Ansprechpartner sein, da man dir dort ganz gezielt helfen und dir erklären kann, wo du die Einstellungen vornehmen musst. Wenn du deine Domain über Jimdo registriert hast, sind wir für dich der richtige Ansprechpartner. Schreibe einfach eine kurze E-Mail an unser Support-Team unter Angabe deiner Jimdo-Webseite, sowie deiner Domain und wir helfen dir gerne weiter!

Das Jimdo E-Mail-System nutzen

Falls du deine Domain über einem anderen Anbieter verwaltest und diese per A-Record oder CNAME auf deine Jimdo-Webseite weiterleitest, dann kannst du problemlos unsere Jimdo MX Server bei deinem Provider hinterlegen, um unser E-Mail-System nutzen zu können. Die entsprechenden Daten für Nutzer von Webmail lauten wie folgt.

Wenn du unsicher bist, kannst du hier vergleichen, ob du Webmail oder Jimdo Mail nutzt.

mx1.jimdo.com
mx2.jimdo.com

Nutzt du Jimdomail, verwende bitte folgende Daten:

mx001.jimdo.xion.oxcs.net
mx002.jimdo.xion.oxcs.net
mx003.jimdo.xion.oxcs.net
mx004.jimdo.xion.oxcs.net
Wichtig
Wenn du diese Einstellungen vornimmst, machst du bei deinem Domainanbieter ebenfalls einen sogenannten TXT Eintrag, um die Gefahr zu reduzieren, dass deine Nachrichten von scharf eingestellten Spamfiltern aussortiert werden. Dieser lautet so: v=spf1 include:emailsrvr.com include:spf.mandrillapp.com include:sendgrid.net mx ~all

Falls du Probleme hast das richtige Menü für diese Einstellung zu finden, kontaktiere am besten den Support deines Domainanbieters.