Wie können wir dir helfen?

Mit deiner JimdoPro- oder JimdoBusiness-Seite kannst du deine eigene Domain (Web-Adresse) verbinden, so dass sie statt unter *.jimdo.com über deine Wunsch-Domain erreichbar ist.


Was ist eine Domain (Web-Adresse)?

Eine Domain ist die Web-Adresse, über die du eine Seite im Internet erreichst. Unsere Domain zum Beispiel ist jimdo.de.

Eine Domain ist keine Webseite. Eine Webseite kann über beliebig viele Domains aufgerufen werden, sofern diese mit der Webseite verbunden sind. Die Domain, die in der Adresszeile deines Browsers sichtbar ist, ist die so genannte Hauptdomain.

Wann kann ich eine eigene Domain nutzen?

Für die Nutzung (Registrierung, Weiterleitung oder Transfer) einer eigenen Domain mit deiner Jimdo-Seite brauchst du JimdoPro oder JimdoBusiness.

Wie finde ich die passende Domain?

Der Name einer Domain kann sich nach vielen Aspekten richten. Hast du ein Restaurant, möchtest du dein Portfolio präsentieren oder deinen Shop online anbieten? In unserem Blog erfährst du, was bei der Domainwahl wichtig ist. Hier geht es zum Blog-Artikel Außerdem prüfst du hier, ob eine Domain noch frei ist

Wo kann ich sehen, ob meine Wunschdomain noch frei ist?

Um zu testen, ob die Domain unter deinem Wunschnamen noch verfügbar ist, führst du eine sogenannte "Domain-Abfrage" durch. Diese stellt zum Beispiel die Webseite www.domainabfrage.net zur Verfügung.


Unser Tipp: 5 Minutes with Jimdo #3 zum Thema: Domains

Supporter aus dem Hause Jimdo beantworten dir die meisten Fragen zum Thema Domains.


Mit dabei:

  • Was ist eine Domain? Wie wähle ich sie aus?
  • Wie kann eine Domain transferiert werden?
  • Was ist der Unterschied zwischen einer Domain und einer Webseite?