Wie können wir dir helfen?

RSS Feed

Ein RSS Feed ist ein automatischer Newsticker für eine Webseite. Besucher können diese Newsticker per Klick abonnieren. Sobald es etwas Neues auf der Webseite gibt, erhalten sie dadurch eine Benachrichtigung im Browser.

Mit RSS Feeds können sich Besucher zum Beispiel über neue Blog-Artikel automatisch auf dem Laufenden halten lassen.

Um einen RSS Feed einzurichten, fahre mit dem Mauszeiger zwischen zwei Inhalte, klicke auf Inhalt hinzufügen und dann unter Weitere Inhalte auf RSS Feed.

 

Zusätzliche Möglichkeit: Andere Webseite bieten manchmal einen sog. ATOM Feed an. Diese externen ATOM Feeds kannst du ebenfalls einbinden, sie werden von deiner Jimdo-Seite automatisch erkannt.

Bild: RSS Feed Element

Kurz erklärt:

Wie können Besucher einen RSS Feed von dir abonnieren?

Damit deine Besucher den RSS-Feed (für deinen Blog) abonnieren können, fügst du einfach ein RSS-Feed-Element wie unten beschrieben als neuen Inhalt auf deiner Seite hinzu. Fertig!

Was müssen Besucher tun, um deinen RSS Feed angezeigt zu bekommen?

Deine Besucher abonnieren den RSS Feed über den RSS Reader ihres Browsers. Dieser ist in den meisten Browsern bereits integriert oder kann in verschiedenen Versionen (kostenfrei) im Internet heruntergeladen werden.


Einen RSS Feed für deinen Blog anlegen

Fügst du ein RSS-Feed-Element als neuen Inhalt auf deiner Webseite hinzu (siehe oben), öffnet sich ein Fenster. Trage hier den folgenden Link ein, um den RSS Feed für deinen Blog anzulegen. Ersetze dabei in der URL den Platzhalter "benutzername.jimdo.com" durch deine Jimdo-URL:

http://benutzername.jimdo.com/rss/blog/

Die Einstellungen für den RSS Feed

Link zum RSS Feed

Füge zunächst den Link zu deinem RSS Feed oder (externen) ATOM Feed ein. Beide Typen werden unterstützt und automatisch erkannt.

Anzahl der Artikel

Wähle aus, wie viele Artikel angezeigt werden: Entweder alle (es werden maximal 18 Artikel angezeigt) oder eine bestimmte Anzahl. Beachte bitte, dass der RSS Feed kein Inhaltsverzeichnis deines Blogs ist.

Kompletter Artikel (nur ATOM)

Gib an, ob der gesamte Artikel angezeigt werden soll oder nur ein Ausschnitt.


Titel anzeigen

Lege fest, ob die Titel deiner Artikel angezeigt werden sollen.

Inhalt anzeigen

Gib an, ob die Inhalte der Artikel angezeigt werden sollen.

Datum anzeigen

Bestimme, ob das Datum der Artikel angezeigt werden sollen.


Alternative: RSS Feeds im Textfeld oder als Bild verlinken

Als alternative Möglichkeit kannst du RSS Feeds auch als Link in einem Textfeld oder Bild einfügen.

 

Bitte beachte: Diese Variante nutzt du alternativ, wenn du das RSS-Feed-Element nicht verwenden möchtest.

 

Setze dafür die folgende URL als Link in einem Text oder verlinke ein Bild. Bitte beachte: Es wird kein RSS-Button automatisch generiert. Du hast jedoch die Möglichkeit, zum Beispiel mit dem RSS-Logo (rechts) auf deinen RSS Feed hinzuweisen.

Klicke auf das Bild oder auf Download, um das RSS-Bild auf deinen Rechner herunter zu laden.
RSS.png
Portable Network Grafik Format 26.6 KB

http://benutzername.jimdo.com/rss/blog/

Ersetze "benutzername.jimdo.com" und trage den Namen deiner eigenen Jimdo-Seite (Jimdo-URL) ein. 

Kategorien

Falls du Kategorien für deine Blogartikel vergeben hast, kannst du zusätzlich auch separate RSS-Feed-Links für jede Kategorie an deine Besucher herausgeben.

 

Ein Beispiel: Um alle Blogartikel aus der Kategorie "Urlaub" anzeigen zu lassen, erstellst du die Unterseite "Urlaub" in deiner Blog-Navigation und publizierst für deine Besucher folgenden Link. Ersetze bitte auch hier wieder "benutzername.jimdo.com" mit dem Namen deiner eigenen Jimdo-Seite.

http://benutzername.jimdo.com/rss/blog/urlaub

Wenn dein RSS Feed anders dargestellt wird

Möchtest du einen externen RSS Feed einbinden und stößt dabei auf Unstimmigkeiten, gibt es dafür in den meisten Fällen eine einfache Erklärung. Generell unterscheidet man zwischen unkomprimierten und komprimierten RSS Feeds.

 

Bei den unkomprimierten RSS Feeds funktionieren alle Auswahlmöglichkeiten des Jimdo-Elements ("Titel anzeigen", "Datum anzeigen", "Beschreibung anzeigen" und "Anzahl der Artikel").

 

Bei komprimierten RSS Feeds hingegen kann es zu Unstimmigkeiten kommen. Zum Beispiel wird dir ausschließlich der Titel des RSS-Feeds angezeigt, nicht aber die gewählte Anzahl der Artikel.

 

Es gibt leider kein "Erkennungszeichen", an dem du diese beiden RSS-Feeds unterscheiden kannst.

 

Eine Lösung, um komprimierte RSS Feeds fehlerfrei auf deiner Jimdo-Seite einbinden zu können, ist technisch im Moment noch nicht möglich. Aber wir tüfteln bereits an einer Strategie!