Wie können wir dir helfen?

Formular (Kontaktformular)

Das Formular bietet dir alle Möglichkeiten für ein gutes Formular an. Alle Felder sind individuell anpassbar, sogar der Absenden-Knopf und die Nachricht für die Versandbestätigung.

 

Und weil das nicht genug ist, kannst du zusätzlich zwischen zwei Layouts auswählen, Pflichtfelder aktivieren und den Captcha-Schutz einfügen.

 

Um ein Formular zu erstellen, fahre mit dem Mauszeiger zwischen zwei Inhalte und klicke auf Inhalt hinzufügen > Weitere Inhalte > Formular.

Bild: Formular Element aus Übersicht auswählen

Formular einfügen

Füge an gewünschter Position auf deiner Jimdo-Webseite über das Element "Formular" ein neues Kontaktformular hinzu. Du erhältst ein Standard-Formular mit den Eingabefeldern Name, E-Mail-Adresse und Nachricht. Anschließend kann dieses Formular individuell an deine Bedürfnisse angepasst werden.

Bild: Standard-Formular nach Einfügen

Schrift nicht lesbar? Ist der Text in den Feldern nicht lesbar, dann liegt es an der Schriftfarbe, die noch nicht für die Felder eingestellt wurde. Nutze unsere Style-Optionen, um den Feldern ihre Schriftarbe zu geben.

So funktioniert das Formular:

Klicke für eine kurze animierte Anleitung auf das Bild rechts. Es zeigt dir, wie du die verschiedenen Typen an Formularfeldern einsetzt.

Verschiedene Typen zur Auswahl

Nach Einfügen des Formulars werden dir drei Standardfelder angezeigt: Name, E-Mail, Nachricht. Ergänze dein Formular mit weiteren Feldern, es stehen neun verschiedene Formular-Typen zur Auswahl: Einzeiliges Textfeld, Eingabefeld für eine E-Mail-Adresse, Eingabefeld mit Kalender, Mehrzeiliges Textfeld, Zahleneingabefeld, Auswahlliste, Optionsfelder, Kontrollkästchen und Kontrollkästchengruppe und Zwischenüberschrift. Hier erklären wir alle Typen im Einzelnen:

Einzeiliges Textfeld

Einzeilige Eingabefelder eignen sich für Titel, Vor- und Nachnamen oder für Adressen.


Bild: Formular-Feld E-Mail-Adresse

Eingabefeld für eine E-Mail-Adresse

Mit einem Eingabefeld für E-Mails hast du die Möglichkeit, den Versender zu kontaktieren.


Hinweis: Wenn in deinem Formular die Fehlermeldung "Falsche E-Mail-Adresse" angezeigt, wird, obwohl diese korrekt eingegeben wurde, hast du wahrscheinlich ein zweites Formularfeld mit dem Typ E-Mail-Adresse eingebaut.

Bild: Formular-Feld Kalender

Eingabefeld für Kalender

Das Eingabefeld mit Kalender eignet sich ideal für Termine oder Buchungsanfragen.


Bild: Jimdo Formular-Feld Mehrzeiliges Eingabefeld

Mehrzeiliges Textfeld

Mehrspaltige Eingabefelder können für längere Nachrichten verwendet werden, beispielsweise Ergänzungen

zu einer Anfrage oder einer Bestellung.


Bild: Jimdo Formular-Feld Zahleneingabefeld

Zahleneingabefeld

Das Zahleneingabefeld kann beispielsweise für Mengen oder Personenanzahl genutzt werden.


Bild: Jimdo Formular-Feld Auswahlliste

Auswahlliste

Bietest du verschiedene Kategorien an oder möchtest, dass der Versender bestimmte Kriterien auswählt, so nutze die Auswahlliste in deinem Formular.


Bild: Jimdo Formular-Feld Optionsfelder

Optionsfelder

Optionsfelder eignen sich für genauere Angaben bei Anfragen oder für Buchungen.


Bild: Jimdo Formular-Feld Kontrollkästchen

Kontrollkästchen

Kontrollkästchen können für Buchungsanfragen genutzt werden, wie auch für Kontaktangaben mit Uhrzeit. 


Bild: Jimdo Formular-Feld Kontrollkästchengruppe

Kontrollkästchengruppe

Die Kontrollkästchengruppe verfügt über Felder, welche nebeneinander angezeigt werden.

Du könntest es zum Beispiel für genauere Abfragen nutzen und der Versender wählt zwischen den Optionen aus.


Bild: Jimdo Formular-Feld Zwischenüberschrift

Zwischenüberschrift

Um dein Formular in Abschnitte zu gliedern, hilft dir die Zwischenüberschrift.


Zusatzeinstellungen

Deine E-Mail-Adresse

Hier trägst du die E-Mail-Adresse ein, an die die Nachrichten aus dem Formular gesendet werden sollen. Zusätzlich findest du alle eingehenden Nachrichten auch im Formular-Archiv in der Bearbeitungsleiste (rechts) unter "Einstellungen" -> "Webseite" -> "Formular-Archiv".

Versandbestätigung

Schreibe deine eigene Versandbestätigung in dein Formular.

Der von dir eingegebene Text wird deinen Besuchern nach dem Absenden des Formulars auf der selben Seite direkt angezeigt.

Bild: Formular-Element Versandbestätigung

Pflichtfeld

Für all deine Formular-Felder kannst du bestimmen, ob sie als Pflichtfeld von deinen Besuchern ausgefüllt werden müssen. Diese Felder werden mit einem kleinen Stern markiert und es wird automatisch der Tipp eingeblendet, dass mit Sternchen gekennzeichnete Felder ausgefüllt werden müssen.


Fehlermeldung beim Versenden

Wenn du die Fehlermeldung "Bitte eine korrekte E-Mail-Adresse eingeben." beim Versenden einer Nachricht erhältst, deutet das darauf hin, dass statt eines einzeiligen Textfeldes ein Feld für die E-Mail-Adresse ausgewählt wurde. Ersetze das nicht benötigte E-Mail-Feld einfach.

Für die E-Mail-Adresse wählst du das Feld "@"E-Mail-Adresse aus und für Telefonnummern wählst du einzeiliges Textfeld. So kann das Formular wieder versendet werden. 

Bild: Formular-Element Versandbestätigung

Captcha Code

Unter einem Captcha versteht man einen Spamschutz, bei dem Besucher einen Buchstaben- oder Zahlencode eingeben müssen, bevor die Formulardaten versendet werden.

 

Ohne eingeschalteten Spamschutz wirst du wahrscheinlich ein hohes Aufkommen an Spam haben, da solche Formulare gezielt von Spam-Bots gesucht und automatisch ausgefüllt werden. Am Captcha scheitern sie jedoch.

Der Nachteil an diesem Spamschutz ist, dass Captchas naturgemäß nicht barrierefrei sind. So könnten zum Beispiel Menschen mit Sehbehinderungen Probleme haben, das Kontaktformular zu bedienen. Ob ein Spamschutz für dich sinnvoll ist, musst du also genau abwägen.


Bild: Formular-Element Captcha